Selbstbehauptung ist weiblich

Anlässlich des diesjährigen Weltfrauentages am 8.März setzte der Soroptimist Club Mödling ein Zeichen und verananstaltete am 5.3.2016 einen  Workshop zum Thema 'Selbstbehauptung ist weiblich' für Frauen ab 16 Jahre.

Polizei-Jurist Dr. Michael Lepuschitz, eine Polizei-Psychologin und Selbstverteidigungsexpertin Michaela Eisold-Pernthaller, MSc gaben Einblick in die Verhaltenspsychologie, in Selbstbehauptung, Selbstschutz und Selbstverteidigung für Frauen.

Wir lernten, dass Wahrnehmung subjektiv, selektiv und konstruktiv ist, sowie dass Angst auch Verhalten und Gefühle steuert. Darin bestehen bereits für Frauen gute Möglichkeiten zur Selbstbehauptung als Basis der Selbstverteidigung.

Auch wenn es keine abslute Sicherheit gibt, so ist die relative Sicherheit in Österreich vergleichsweise gut. Empfohlen wurde auch das Tragen von Taschenalarm-Geräten sowie im Gefahrenfall das Aufsuchen von belebten Plätzen, möglichst mit Videoüberwachung (wie Bank-Filialen, Tankstellen oder U-Bahn-Stationen): aufgrund besserer Ausforschung meiden Täter dieses Bereiche. 

Im Notfall ist jedenfalls die Polizei unter 133 zu rufen (auch ein SMS unter 0800 133 133 ist möglich).

Selbstbehauptungs_Workshop_SI_Mödling.pdf

Wir bedanken uns sehr herzlich bei den Vortragenden, die uns dieses Thema sehr achtsam in einer hoch informativen Veranstaltung nahe gebracht haben! Wir danken auch unseren Sponsoren, die das Angebot dieser Veranstaltung kostengünstigst ermöglichten (Stadtgemeinde Mödling, Firma Elin Schottenheuriger MA.Enzersdorf u.a.)

Weiterführende Informationen und Kursangebote:
Michaela Eisold-Pernthaller, MSc, +43 660 11 64 363.