News

11.09.2021

Jazz-Picknick im Museumspark Mödling

Benefizveranstaltung zugunsten des Frauenhauses

SAVE THE DATE - 11.September 2021, 11 - 14 Uhr

Wir laden herzlich zum Jazz-Picknick im Museumspark von Mödling!

Axel Ramerseder & Band verwöhnen Sie akustisch, ein herrliches Snack-Buffet erwartet Sie ebenso wie eine Tombola mit wirklich tollen Preisen!
Wir bedanken uns SEHR HERZLICH bei unseren zahlreichen Sponsoren!

Besuchen Sie uns und unterstützen Sie damit das Frauenhaus im Bezirk Mödling.

Wir danken HERZLICH allen unseren Sponsoren für ihre Unterstüzung! Lassen Sie sich überraschen von den großartigen Tombola-Spenden!
Wir danken HERZLICH allen unseren Sponsoren für ihre Unterstüzung! Lassen Sie sich überraschen von den großartigen Tombola-Spenden!


mehr...

16.07.2021

Auszeichnung für Sabina Gurresch-Kainz

Das Engagement unserer Past-Präsidentin wird von Soroptimist International Europe geehrt

Sabina Gurresch-Kainz, Past-Präsidentin des Soroptimist Clubs Mödling, wurde anlässlich des Jubiläums 100 Jahre Soroptimist International als eine von 100 herausragenden Frauen in Europa ausgezeichnet. 

Brustgesundheit und Prävention stellte Sabina Gurresch-Kainz in den Mittelpunkt ihrer Präsidentschaft 2017 -2019. Sie initiierte im Mödlinger Service-Club auch das Projekt Herzkissen, das Brustkrebspatientinnen Schmerzlinderung und seelische Unterstützung bietet. Regelmäßig verschenkt der Club die Herzkissen für die Patientinnen u.a. an das Landesklinikum Baden. Genäht werden die Herzkissen von den Schülerinnen der HLM-HLP Mödling, damit wird das Bewusstsein für die Bedeutung von Vorsorgeuntersuchungen auch schon bei jungen Frauen geweckt. Soroptimist Europe ehrte damit europaweit 100 Clubmitglieder der vergangenen 100 Jahre für ihren besonderen Einsatz für Frauen.

Präsidentin Judith Hradil-Miheljak und alle Clubschwestern gratulierten ihrer Past-Präsidentin herzlich zur Auszeichnung.

Sabina Gurresch-Kainz (2.v.r.), zum Jubiläum 100 Jahre Soroptimist für das von ihr initiierte Projekt „Brustgesundheit und Prävention“ als eine von 100 herausragenden Frauen in Europa ausgezeichnet.
Sabina Gurresch-Kainz (2.v.r.), zum Jubiläum 100 Jahre Soroptimist für das von ihr initiierte Projekt „Brustgesundheit und Prävention“ als eine von 100 herausragenden Frauen in Europa ausgezeichnet.


mehr...

16.07.2021

GEHspräche zum Jubiläum

Zum 100-jährigen Jubiläum von SI International wandern Clubschwestern und Gäste auf der „Road to Equality“

100 Jahre. 100 Tage. 100.000 Menschen. Zum 100-jährigen Jubiläum von Soroptimist International wandern Clubschwestern und Gäste auf der „Road to Equality“ 100 Tage lang durch ganz Österreich. Finanzen, Gesundheit, Wohnen und Gewalt und dringende Anliegen zur Verbesserung der Situation von Frauen sind die vier Themenschwerpunkte dieser Aktion.

Der Soroptimist Club Mödling betreute die zwei Tagesetappen von Mödling bis Wr. Neustadt und traf viele interessante Persönlichkeiten. Vizebürgermeisterin Silvia Drechsler verabschiedete die eifrigen Wanderinnen bei der HTL Mödling und sprach über die Bedeutung von leistbarem Wohnraum. Beim Start der nächsten Etappe referierte OA Dr. Harald Trapl vom Landesklinikum Baden über Brustgesundheit und Prävention. In Wr. Neustadt übergab Präsidentin Judith Hradil-Miheljak die Staffel an den Club Wr. Neustadt.

Fazit der begeisterten und unserer so zahlreich teilnehmenden Clubschwestern: Trotz der tropischen Temperaturen waren es wunderbare Wanderungen mit großartigen, spannenden Gesprächen.

Bei den GEHsprächen anlässlich von 100 Jahren Soroptimist International sprach Mödlings Vizebürgermeisterin Silvia Drechsler mit SI Mödling Präsidentin Judith Hradil-Miheljak (2.v.l.) und den Teilnehmerinnen der Wanderung über leistbares Wohnen
Bei den GEHsprächen anlässlich von 100 Jahren Soroptimist International sprach Mödlings Vizebürgermeisterin Silvia Drechsler mit SI Mödling Präsidentin Judith Hradil-Miheljak (2.v.l.) und den Teilnehmerinnen der Wanderung über leistbares Wohnen


mehr...

01.07.2021

SOROPTIMIST Preis der Union an Gaby Steiner übergeben

Wir gratulieren der verdienten Preisträgerin ganz herzlich!

Als krönenden Abschluss des ersten Tages der 100 Jahre Wanderung durch ganz Österreich - Road to Equality – überreichte Eliette Thurn, Präsidentin der Union, den Soroptimist Preis 2020 an Gaby Steiner. Unermüdlich setzt sich Gaby Steiner ganz besonders für Frauen und Mädchen ein, getreu dem soroptimistischen Motto "We stand up for women!".

Gaby Steiner, die Obfrau des Frauenhauses im Bezirk Mödling und Gründerin eines Waisenhauses in Nigeria war vom Soroptimist Club Mödling nominiert worden. Die Preisübergabe fand in der Höldrichsmühle, dem Clublokal des Soroptimist Club Mödling statt. Beeindruckt von ihren vielfältigen Engagements zeigten sich der Bürgermeister von Hinterbrühl, Mag. Erich Moser, ebenso wie die Vizebürgermeisterin von Hinterbrühl, Dir. Ulrike Götterer, die Sozialstadträtin von Mödling Roswitha Zieger sowie die zahlreich erschienen Präsidentinnen der Wiener Soroptimist-Clubs und Gäste. Die Preisübergabe fand im Rahmen der Festveranstaltung des Soroptimist Club Mödling zum Thema Gewalt, einem Kernthema des 100 Jahre Projekts der Union, statt. „Frauen Sicherheit nach Gewalterfahrung zu bieten und sie aufzufangen ist mir ein Herzensanliegen.“, betonte Gaby Steiner mit emotionalen Worten

In ihrer Laudatio würdigte Eliette Thurn das unglaubliche Tun der Preisträgerin: „Ihr Tag muss 48 Stunden haben, um als das für ihre Mitmenschen umzusetzen.“ 

Präsidentin Judith Hradil-Miheljak, Clubschwestern und Gäste gratulierten herzlich! 

Unionspräsidentin Eliette Thurn übergab den Soroptimist Preis 2020 an Gaby Steiner als krönenden Abschluss der ersten Etappe der 'Road to Equality'
Unionspräsidentin Eliette Thurn übergab den Soroptimist Preis 2020 an Gaby Steiner als krönenden Abschluss der ersten Etappe der 'Road to Equality'


mehr...

24.06.2021

Herzkissen zur Schmerzlinderung

Freude und Erleichterung für die Patientinnen des LK Baden-Mödling

Wieder einmal durften wir Herzkissen an das Brustkrebsteam des Landesklinikums Baden überreichen. Diese von den fleißigen Schülerinnen der HLM-HLP Mödling genähten Kissen lindern durch ihre spezielle Form Schmerzen nach Brustkrebsoperationen. Sie leisten aber noch viel mehr, denn sie spenden den betroffenen Frauen Trost in einer belastenden Situation.

OA Dr. Harald Trapl, Brustkrebsspezialist im Landesklinikum Baden-Mödling, bedankte sich bei unserer Präsidentin Judith Hradil-Miheljak für das großartige Projekt: „Wir haben schon auf die Übergabe gewartet, weil wir keine Herzkissen mehr hatten. Wenn ich den Patientinnen nach der Operation das Herzkissen am Krankenbett überreiche, sind sie über diese auch psychisch so wichtige Unterstützung oft zu Tränen gerührt!“

„Die Herzkissen symbolisieren unsere Verbundenheit mit Frauen, die von dieser Krankheit betroffen sind. Sie sind uns wirklich eine Herzensangelegenheit!“, so Judith Hradil-Miheljak. Genäht werden die Kissen von Schülerinnen der HLM-HLP Mödling. Die erfolgreiche Kooperation mit dem engagierten Lehrerinnenteam besteht bereits seit vier Jahren: „Unser Dank gilt den vielen HelferInnen ebenso wie den Sponsoren, den österreichischen Unternehmen Hefel und Textil Grausam, ohne deren großzügige Unterstützung dieses Projekt nicht möglich wäre!“

Herzkissen lindern die Schmerzen nach einer Brustkrebsoperation und spenden Trost. Judith Hradil-Miheljak übergibt im Namen des Soroptimist Club Mödling die von der HLM-HLP gefertigten Herzkissen an OA Dr. Harald Trapl vom Landesklinikum Baden
Herzkissen lindern die Schmerzen nach einer Brustkrebsoperation und spenden Trost. Judith Hradil-Miheljak übergibt im Namen des Soroptimist Club Mödling die von der HLM-HLP gefertigten Herzkissen an OA Dr. Harald Trapl vom Landesklinikum Baden


mehr...