News

20.03.2020

Gemeinschaft bedeutet Solidarität

Wir erweitern 'Gemeinschaft begeistert - Gemeinschaft bewegt'

Österreich befindet sich derzeit in einer Ausnahmesituation: Eine umfassende Reduktion der physischen sozialen Kontakte ist erforderlich, um die Verbreitung des Corona-Virus möglichst rasch einzudämmen. Sämtliche Veranstaltungen werden abgesagt oder verschoben. Auch wir haben uns entschlossen, den geplanten Benefizrun ebenso wie den Expertinnen-Talk heuer nicht durchzuführen.

Wir bündeln unsere Kräfte, um Menschen zu helfen, die Unterstützung benötigen. Aufmunternde Worte am Telefon, Hilfe bei der Versorgung mit Lebensmitteln oder Medikamenten, ein freundliches Lächeln - Solidarität hat viele Gesichter und ist gerade jetzt dringend nötig.  Seien wir solidarisch und vor allem: bleiben wir optimistisch! Die Krise ist auch eine Chance, sich auf Wesentliches zu besinnen. Familie, Freunde, die Natur bewusst genießen - nehmen wir uns nun die Zeit für alles, was in der Alltagshektik sonst zu kurz kommt. Die digitalen Kommunikationsmöglichkeiten unterstützen uns dabei, in Kontakt bleiben zu können.

Unsere Solidarität und unser Dank gilt besonders den vielen Frauen und Männern im Gesundheitswesen, in den Supermärkten, bei den Lieferdiensten und in den vielen Unternehmen, die unser tägliches Leben trotz aller Schwierigkeiten aufrecht erhalten. Sie leisten Großartiges, dafür gebührt ihnen Applaus!

Wir hoffen sehr, dass sich die Lage bald bessert und wir Sie im Herbst wieder bei unseren Benefizveranstaltungen begrüßen dürfen.

Bis dahin wünschen wir Ihnen alles Gute - und bleiben Sie gesund!

Zeit für Besinnung auf das, was wirklich wichtig ist
Zeit für Besinnung auf das, was wirklich wichtig ist


mehr...

08.03.2020

Female Power Walk in den Föhrenbergen

Frauensolidarität beim Spaziergang mit dem Soroptimist Club Mödling

Bereits vor mehr als 100 Jahren – und damit zu Kaisers Zeiten – wurde bereits der Frauentag in Österreich gefeiert. Vieles hat sich seit damals geändert und verbessert, doch zur wirklichen Gleichberechtigung fehlt noch so einiges. Der Soroptimist Club Mödling lud bereits zum 4. Mal anlässlich des int. Frauentages bereits zum 4. Mal anlässlich des int. Frauentages zur gemeinsamen Wanderung in den Föhrenbergen. Im Anschluss sprach die Abg.z.NR Mag. Carmen Jeitler-Cincelli in einem mitreißenden Referat über Werte wie Mut und Zuversicht: „Handle so, als sei es unmöglich zu scheitern.“, so ihre Botschaft. Gaby Steiner, die Obfrau des Frauenhauses im Bez. Mödling, bedankte sich herzlich für die Spende des engagierten Serviceclubs.

Hier geht's zu den Fotos...

Judith Hradil-Miheljak übergibt den Spendenscheck zugunsten des Frauenhauses im Bez. Mödling an Obfrau Gaby Steiner
Judith Hradil-Miheljak übergibt den Spendenscheck zugunsten des Frauenhauses im Bez. Mödling an Obfrau Gaby Steiner

„Solange wir einen Frauentag feiern müssen, bedeutet das, dass wir keine Gleichberechtigung haben. Das Ziel ist die Gleichberechtigung, damit wir solche Tage nicht mehr brauchen.“ Dr. Judith Hradil-Miheljak, die Präsidentin unseres Clubs, begrüßte die zahlreichen Gäste mit diesem Zitat der luxemburgischen EU Kommissarin Vivian Reding. Bei strahlender Sonne ging es dann durch den Naturpark. Anschließend lud der Serviceclub zu Sekt, gespendet vom Genussgasthaus am Mödlinger Kobenzl. Inspirierende Worte zu fünf wichtigen Werten - Mut, Selbstbewusstsein, Resilienz, (Frauen)Solidarität und Zuversicht - schenkte Abg.z.NR Mag. Carmen Jeitler-Cincelli dann in ihrem Impulsreferat. Sie nannte viele praktische Beispiele, wie die Umsetzung im Einzelnen ebenso wie in der Politik gelingen kann. „Es ist das Ende der Welt, sagte die Raupe. Es ist erst der Anfang, sagte der Schmetterling. Wir müssen lernen, nach Niederlagen aufzustehen und wieder mitzuspielen!“

Unterstützung von Bildung, Stärkung der Rolle von Frauen und Schaffung von Chancengleichheit sind stets Ziele des Soroptimist Clubs. Dass dabei auch die Politik wichtige Beiträge für Frauenanliegen leisten kann und will, zeigte sich einerseits im Referat von Abg.z.NR Mag. Carmen Jeitler-Cincelli. Ebenso unterstützen Vize-Bgm.in Silvia Drechsler, StRin Roswitha Zieger die wunderbare Rosen an alle Teilnehmerinnen verteilte, und Claudia Schwarz (alle Mödling), Vize-Bgm.in Michaela Haidvogel (Ma.Enzersdorf), GRin Gaby Steiner, GRin Renate Feiks (beide Brunn a.G.) sowie GRin Mag.a Doris Di Giorgio aus Vösendorf durch ihr Dabeisein und ihr Engagement.

Mit emotionalen Worten dankte dann Gaby Steiner als Vereinsobfrau des Frauenhauses im Bezirk Mödling bei der Scheckübergabe: „Damit finanzieren Sie dringend benötigte Anschaffungen, die die aktuell sehr schwierige Lebenssituation der Frauen in dieser Institution verbessern!“

mehr...

15.02.2020

Junge Künstlerinnen vor den Vorhang

Wir überreichen die Stipendien beim Benefizkonzert mit Versteigerung

Bereits zum zweiten Mal vergab der Soroptimist Club Mödling Stipendien an junge Künstlerinnen, um ihre Ausbildung zu fördern. Die jungen Talente präsentierten ihr mehr als beeindruckendes Können unter viel Jubel in einer Benefizveranstaltung im Rot-Kreuz-Saal von Mödling: mit Tanz, Gesang und ihren Instrumenten schenkten sie den über 180 begeisterten Gästen Einblicke in wahre Leidenschaft und Liebe zur Kunst. Die Versteigerung eines Bildes der aufstrebenden Malerin Olivia Altmann zugunsten der Stipendiatinnen rundete den gelungenen Abend ab. Die Darbietungen waren großartig, die mehr als Kulturbegeisterten entsprechend beeindruckt, auch von der kabarettistischen Leistung des Auktionators Christof Stein bei Versteigerung des Bildes von Olivia Altmann.

Wir freuen uns wirklich sehr, dass unsere Jugend-Förderung durch Stipendienvergabe so große Anerkennung gefunden hat!

Hier geht's zu den Fotos...

Bitte UNTER dem Bild auf ... "mehr" klicken für den Bericht zum Nachlesen :-)


Die Stipendiatinnen zeigen mit viel Leidenschaft ihre Liebe zur Kunst
Die Stipendiatinnen zeigen mit viel Leidenschaft ihre Liebe zur Kunst

„Kunst kommt nicht von Können, sondern von Müssen“, so zitierte StR Stephan Schimanowa Arnold Schönberg, „das Müssen, das in euch ist, der Drang nach künstlerischem Schaffen, den sollt ihr leben!“. Im Namen der Gemeinde Mödling dankten er und StRin Roswitha Zieger dem Soroptimist Club Mödling, dem durch diese großartige Veranstaltung einmal mehr die Förderung von Frauen und Mädchen gelungen war. 

Unsere Präsidentin Judith Hradil-Miheljak betonte die wichtige Rolle von Bildungs- und damit auch Kulturförderung. Sie dankte auch dem Bezirksstellenleiter des Roten Kreuzes in Mödling Michael Dorfstätter sowie allen, die zum Erfolg des Abends beigetragen hatten. Besonders hob sie das Engagement der jungen Malerin Olivia Altmann hervor, die ein Bild gespendet hatte, um ihrerseits junge Künstlerinnen zu fördern.

Im ersten Teil der Veranstaltung tanzte Veronika Haberland bedeutungsvoll ihr „Respect“. Katarina Göbel (Querflöte) und Lisa-Kimberly Schöppel (Gesang) begeisterten das Publikum ebenso wie Lea Johanna Walter auf ihrer Harfe. Lucia Gärber zeigte Vielseitigkeit in ihrer Darbietung von „Before I go“ mit Gesang und Klavier sowie mit einer Eigenkomposition auf der Geige. Abschließend bezauberte Amelie Schneider am Klavier. 

Eines der ausdrucksstarken Bilder von Olivia Altmann kam dann im zweiten Teil des Abends zugunsten der Stipendiatinnen zur Versteigerung. Christof Stein, der bekannte Auktionator, sammelte mit seinem Zylinder bei der amerikanischen Versteigerung blitzschnell die Gebote ein. Das Publikum dankte mit großem Applaus für die nahezu kabarettistischen Einlagen und steigerte eifrig mit. Anschließend überreichte Präsidentin Judith Hradil-Miheljak die Stipendien von insgesamt EUR 1.800 an die jungen Künstlerinnen. Beim Fingerfood-Buffet und mit Sekt konnten sich die BesucherInnen laben. Eine begeisterte Kunstliebhaberin fasste den Abend zusammen: „Eine Gala der starken Emotionen und der großen Anerkennung, die Mädels schaffen wirklich Wertvolles!“

mehr...

31.01.2020

SI Club Mödling auf Instagram

Immer aktuell informiert sein!


mehr...

20.12.2019

Benefiz-Punsch in Mödling

Stimmungsvoller Advent am Schrannenplatz

Für einen Abend lang lud der Soroptimist Club Mödling zu Punsch und herzhaften Broten am stimmungsvollen Adventmarkt auf den Mödlinger Schrannenplatz. Und die Besucherinnen und Besucher kamen zahlreich, plauderten und genossen – und unterstützen damit die Sozialprojekte unsere aktiven Serviceclubs. 

Für gemütliche Einstimmung auf die Weihnachtszeit ist der Advent in der Mödlinger Altstadt wirklich der ideale Platz: in der Fußgängerzone scheint die Zeit still zu stehen, fröhliches Lachen und entspannte Gesichter der Menschen lassen erahnen, dass man hier „zu Gast bei Freunden und Freundinnen“ ist! 

Alle Jahre wieder laden wir herzlich ein, einen gemütlichen Abend vor dem festlich beleuchteten Rathaus von Mödling zu verbringen. Und nach dem Motto „Gemeinschaft begeistert, Gemeinschaft bewegt!“ wurden auch heuer wieder dringende soziale Projekte durch die vielen freigiebigen SpenderInnen unterstützt. 

(c) Ulrike Strelec
(c) Ulrike Strelec


mehr...